All content © LEBEN AM LIMIT!

Foto Tête-à-Tête mit Bärenfamilie

von Christine

Ein paar Mal hatte ich heuer bereits das Glück, kleine Einblicke in das Leben von jungen, tapsigen Braunbären zu erhaschen. Zur Erinnerung: Hier mein Blogbeitrag über mein erstes unvergessliches Erlebnis mit der Bärenfamilie :-) Natürlich ist nicht nur das eine Familienfoto aus dem Blogbeitrag vom 19. Juni 2016 entstanden, ein paar mehr sind es schon geworden, aber wirklich leicht haben es mir die Drei nicht gemacht.

Was sind die Schwierigkeiten bei einem derartigen “Familien-Fotoshooting”?

Die fotografische Herausforderung besteht darin, dass sich die Kleinen ständig bewegen und selbst wenn sie mal innehalten und ausnahmsweise auch herschauen, stehen die Chancen hoch, dass die Mama gerade wegschaut. Im nächsten Moment verstecken sich die Kleinen dann wieder hinter der Mama. Das heißt, als Fotograf oder Fotografin gilt es in erster Linie abzuwarten, gleichzeitig aber immer aufmerksam zu bleiben, um den einen spannenden Moment nicht zu verpassen!

_K1X9452_600px

Was macht einen spannenden fotografischen Moment aus?

Wenn mehrere Tiere miteinander interagieren – so wie es bei der Bärenfamilie der Fall ist – dann gibt es für mich zwei Hauptmomente, die ich mit der Kamera einzufangen versuche. Einer der Momente tritt dann ein, wenn ein Tier direkt in die Kamera blickt, den Fotografen bzw. den späteren Betrachter des Fotos ins Visier nimmt und dadurch eine Verbindung zu diesem aufbaut. Und der andere Moment – den ich genauso einprägsam empfinde – ist jener, bei dem die Tiere zueinander den (Augen)Kontakt suchen, miteinander interagieren. Der Mensch ist dann nur stiller Beobachter eines ganz privaten, süßen Augenblicks. Danke für diese Momente :-)

_K1X9478_600px

 _______________________________________________________________________________

from Christine

This year, I was granted the opportunity to get glimpses into the life of a brown bear family. As a reminder: If you’d like to find out how it all started, have a look at my blog entry about my first unforgettable enounter with this bear family. Apart from this very first family photo, of course I manged to get some more photos. However it wasn’t an easy task to accomplish.

What’s the difficulties of a brown bear family photoshoot?

The photographic challenge lie in the constant movement of the little ones, and even though they might stop for a short moment and possibly even look towards the camera, chances are pretty high that in this very moment the mama-bear is looking the other way. And in the next moment the little ones can be found hiding again behind their mum. As a photographer it’s therefore crucial to be both patient and at the same time remain vigilant in order to capture the special moment, when all fits together.

What defines a special photographic moment?

For me, there are two special camera moments when there are more animals involved, which is the case of the bear family. One of these moments happens when an animal directly looks into the camera, not just looking at the photographer but also at the prospective viewer of the image and thereby creating a connection. And the other moment – which I consider equally catchy – is the very moment, when the animals make (eye) contact with each other, interact with each other and enable us humans to simply be silent observers of an exquisite, sweet little moment. Thanks for these moments :-)

Comments are closed.