All content © LEBEN AM LIMIT!

Erster öffentlicher Auftritt – MontPhoto 2017

Zweieinhalb Jahre arbeiten wir nun schon intensiv am Projekt über Europäische Braunbären in Mitteleuropa. Jetzt endlich war es soweit: Beim MontPhoto Naturfotofestival in Lloret de Mar, Spanien gab's die erste öffentliche Präsentation und Foto-Ausstellung unserer Arbeit. Zur Erinnerung: Vor einem Jahr prämierte uns das Festival mit dem BECA MontPhoto WWF Förderpreis.

Heuer waren wir wieder vor Ort und gaben einen Einblick in unsere bisherige Bärenarbeit, die auf großes Interesse stieß. MontPhoto ist ein geniales Fest für den Naturschutz mit vielen spannenden Projekten und engagierten Fotografen, die alle ein gemeinsames Ziel verfolgen: Der Natur eine Stimme zu verleihen. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir ein Teil des diesjährigen Festivals sein durften.

Und MontPhoto war erst der Anfang. Wir haben noch viel vor, wir wollen unsere Erkenntnisse bei weiteren Vorträgen, in Schulen, Fotoausstellungen, in Buchform und Öffentlichkeitskampagnen teilen. Und dafür braucht es auch Euch. Teilt die Aktivitäten von LEBEN AM LIMIT und werdet auch ihr ein Sprachrohr für die Natur. Denn eins steht fest: Die Natur kann gut ohne uns Menschen auskommen, aber wir nicht ohne sie. Handeln wir bevor sie uns abhanden kommt, bevor das Wilde in uns versiegt.

Wie könnt ihr über LEBEN AM LIMIT am laufenden bleiben?
Folgt uns via Facebook und Vimeo.
Kommt zu unseren Vorträgen: Der erste Vortrag in Österreich findet bei der Photo+Adventure Messe in Wien am 12. November um 10:00 statt. Wir freuen uns auf Euch!


Since two and a half years we’ve been working intensively on our project about European brown bears in Central Europe. Finally we went on stage in October 2017: At the MontPhoto nature photography festival in Lloret de Mar, Spain we’ve presented our work via talk and exhibit for the first time in public. As a reminder: A year ago our ongoing project was awarded with the BECA MontPhoto WWF grant by the festival.

This year it was our turn to present and provide an insight into the photo work we’ve done so far. Our presentation was perceived very well. MontPhoto truely is a great celebration in favor of nature conservation featuring a lot of interesting projects and dedicated photographers, all of them pursuing a common goal: Giving nature a voice. We greatly appreciate that we were able to be a part of this year’s festival.

MontPhoto, in fact, was just the beginning for LIVING ON THE EDGE. There’s much more to come, such as sharing our insights in further presentations, going to schools, doing photo-exhibits, producing a book, doing public campaigns and so forth. And for all of this we need your contribution as well. Share our activities and become a voice for nature yourself. What is for sure: Nature can do without people but people cannot do without nature. Let’s get active before we lose nature altogether, before we lose the wilderness within ourselves.

How can you stay up to date about LIVING ON THE EDGE?
Follow us on Facebook and Vimeo.
Join us for our presentations: The first public presentation in Austria will be at Photo+Adventure fair in Vienna on November 12 at 10:00 a.m. See you there!

Leave A Comment